Das Wort Mission kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „Sendung“. Jesus Christus wurde in die Welt gesandt als Botschafter der Liebe Gottes. Zu seinen Jüngern – und damit auch zu uns heute – hat Jesus gesagt: „Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.“ (Die Bibel: Johannes 20,21) Mission heißt also dem Vorbild Jesu nachzufolgen und seine Liebe allen Menschen auf dieser Welt weiterzugeben. Die Liebe Gottes ist dabei bedingungslos und gilt gleichermaßen allen Menschen, unabhängig von Ethnie, Geschlecht und Religionszugehörigkeit.

Zu dieser Mission, Gottes Liebe weiterzugeben, gehören zwei Dinge. Beide gehören fest zusammen und sind genauso dringlich.

  • Verkündigung der Liebe Gottes: Die Liebe Gottes gilt allen Menschen. Die Einladung zur persönlichen Begegnung mit diesem Gott gehört daher unmittelbar zu Mission. Christen glauben, dass alle Menschen das Recht haben, die Botschaft von der Liebe Gottes zu hören. Es bleibt jedem Menschen selbst frei überlassen, wie er auf diese Botschaft antwortet.
  • Soziale Verantwortung der Liebe Gottes: Menschen in Armut und Unterdrückung zu helfen ist ein Ausdruck der Liebe Gottes. Soziales Handeln ist daher ein natürlicher Teil des praktischen Christseins. Jesus selbst identifiziert sich mit Menschen in Armut und Not. So spricht Er: „Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“ (Die Bibel: Matthäus 25,40)

Missionare sind dementsprechend Christen, die in der Welt unterwegs sind, um Menschen Gottes Liebe weiterzugeben. Dabei können sie als Pastoren vornehmlich die Liebe Gottes verkündigen und einheimischen Christen und Kirchen dienen, oder als Entwicklungshelfer vornehmlich die soziale Verantwortung der Liebe Gottes wahrnehmen und Menschen in Armut und Unterdrückung helfen.

Was uns persönlich in unserer Missions- bzw. Entwicklungszusammenarbeit wichtig ist - also wie wir die Liebe Gottes verstehen, wie wir mit Menschen umgehen möchten und was für eine Rolle die Umwelt für uns spielt - erfährst du hier.

Newsletter

Kontakt

Gerne kannst du zu uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns, wenn du mit uns unterwegs bist. Wenn du eine Frage an uns hast, helfen wir dir gerne weiter.

Annika und Sebastian Sticher

Kontaktformular

Spenden

Allianz-Mission
Spar- und Kreditbank Witten
IBAN: DE86 4526 0475 0009 1109 00
BIC: GENODEM1BFG
Verwendungszweck: Familie Sticher

Jetzt spenden

Zum Seitenanfang